top of page
  • Thomas Seiffert

Musik aktiviert den Geist

Die Melodien der Jugend, meist Popsongs oder Schlager, sind im emotionalen Gedächtnis besonders tief verankert. Diese Erinnerungen lassen sich auch nach langer Zeit wieder wecken.Der Musikmediziner Professor Eckart Altenmüller rät pflegenden Angehörigen und Pflegekräften in Heimen, mit demenzkranken Menschen viel zu singen und Musik zu hören. „Bevorzugt die Lieder, die sie gut kennen aus ihrer jüngeren Erwachsenenzeit", sagte Altenmüller dem Evangelischen Pressedienst anlässlich des Weltalzheimertages am 27. September.


„Es kann sein, dass die Patienten alle möglichen Sachen vergessen, dass sie ihre Kinder und Enkelkinder nicht mehr wiedererkennen und die Namen nicht behalten", sagte der Neurologe, der das Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover leitet. „Aber an die Melodien erinnern sie sich wieder."


Die dafür verantwortlichen Zentren lägen tief im Gehirn im sogenannten limbischen System. „Die sind erfreulicherweise durch die Abbauprozesse bei Demenz-Krankheiten nicht so stark betroffen."

Die Wechselwirkungen von Musik und Demenz hat Altenmüller gemeinsam mit seinem Team in einer Studie erforscht. Dabei fand er heraus, dass Wachkoma-Patienten auf einer unbewussten Ebene auf Musik reagierten. Dieses Ergebnis glich das Team dann mit Studien zur Demenz ab. „Da kommt eindeutig heraus, dass Demenzkranke durch musikalische Stimulation aktiviert werden, wenn sie die Musik hören, die für sie früher bedeutend war. Und wenn man ihnen dann ein Fotoalbum zeigt, können sie auch die Namen wieder benennen aus dieser Zeit."


Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin:


Obiger Text ist eine Zusammenfassung eines Beitrages aus „pflegepartner – Das Magazin für pflegende Angehörige“ und wurde vom FSP Pflegedienst mit freundlicher Genehmigung des Verlages Vincentz GmbH & Co. KG erstellt. Das Magazin „pflegepartner“ erscheint sechsmal im Jahr und wird unseren Klientinnen und Klienten regelmäßig kostenfrei von unseren Pflegekräften mitgebracht. Interessenten, die nicht bei uns Kunde sind, können es, solange der Vorrat jeweils reicht, kostenfrei in unserem Büro in der Alten Straße 3 in Merzhausen bei Freiburg abholen.

Comments


bottom of page