top of page
  • Thomas Seiffert

Medikamente im Alter

Medikamente können, insbesondere im hohen Alter und bei chronischen Erkrankungen, alltägliche Leiden lindern. Jedoch besteht die Gefahr, dass einige Wirkstoffe im Alter spezielle Probleme auslösen.


Welche das genau sind, hat ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt in der PRISCUS-Liste zusammengestellt. Gegliedert nach Krankheitsbildern finden ältere Menschen, deren Angehörige und Pflegende Hinweise zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten.


Obiger Text ist eine Zusammenfassung eines Beitrages aus „pflegepartner – Das Magazin für pflegende Angehörige“ und wurde vom FSP Pflegedienst mit freundlicher Genehmigung des Verlages Vincentz GmbH & Co. KG erstellt. Das Magazin „pflegepartner“ erscheint sechsmal im Jahr und wird unseren Klientinnen und Klienten regelmäßig kostenfrei von unseren Pflegekräften mitgebracht. Interessenten, die nicht bei uns Kunde sind, können es, solange der Vorrat jeweils reicht, kostenfrei in unserem Büro in der Alten Straße 3 in Merzhausen bei Freiburg abholen.

Kommentare


bottom of page