top of page
  • Thomas Seiffert

Gut essen, gut leben

Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko einer Mangelernährung. Doch dem lässt sich gezielt vorbeugen. Was pflegebedürftige alte Menschen und pflegende Angehörige besonders beachten sollten, erklärt Ricarda Holtorf von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. im Experten Interview.


Frau Holtorf geht in dem Interview auf folgende Fragen ein:

  • Wie ist Mangelernährung definiert?

  • Was sind die Anzeichen einer Fehlernährung im Alter?

  • Warum sind alte Menschen besonders gefährdet?

  • Wie kann man vorbeugen?

  • Wie sieht eine gesunde Ernährung im Alter aus?

  • Was müssen pflegebedürftige Angehörige besonders beachten?

Das Interview wurde in der Zeitschrift „pflegepartner – Das Magazin für pflegende Angehörige“, herausgegeben vom Verlag Vincentz GmbH & Co. KG, veröffentlicht.

Das Magazin „pflegepartner“ erscheint sechsmal im Jahr und wird unseren Klientinnen und Klienten regelmäßig kostenfrei von unseren Pflegekräften mitgebracht. Interessenten, die nicht bei uns Kunde sind, können es, solange der Vorrat jeweils reicht, kostenfrei in unserem Büro in der Alten Straße 3 in Merzhausen bei Freiburg abholen.

留言


bottom of page