top of page
  • Thomas Seiffert

Buchempfehlung: Ein pflegender Angehöriger erzählt

Kurz nach seiner Emeritierung an der Wirtschaftsuniversität Wien erkrankte die Frau des Autors an Alzheimer. Seither hat er sie zehn Jahre alleine zu Hause gepflegt, seit seiner Hüft-OP im Herbst 2021 mit Unterstützung einer 24-Stunden-Betreuung.


Darüber hat er ein 396 Seiten starkes Buch mit dem Titel „Anna, Alzheimer und ich“ geschrieben. Untertitel: „Bericht eines pflegenden Angehörigen über ein glückliches, erfülltes Leben“.

Inzwischen gibt es eine aktualisierte und erweiterte zweite Auflage.

Das Buch ist im lokalen Buchhandel oder z.B. online bei Buch 7 – dem sozialen Online-Buchhändler erhältlich:


Als gedrucktes Buch:


Als E-Book:


Obiger Text ist eine Zusammenfassung eines Beitrages aus „pflegepartner – Das Magazin für pflegende Angehörige“ und wurde vom FSP Pflegedienst mit freundlicher Genehmigung des Verlages Vincentz GmbH & Co. KG erstellt. Das Magazin „pflegepartner“ erscheint sechsmal im Jahr und wird unseren Klientinnen und Klienten regelmäßig kostenfrei von unseren Pflegekräften mitgebracht. Interessenten, die nicht bei uns Kunde sind, können es, solange der Vorrat jeweils reicht, kostenfrei in unserem Büro in der Alten Straße 3 in Merzhausen bei Freiburg abholen.

Comments


bottom of page